TV Meckelfeld Fußball

Bambini -- Jahrgänge 2013/2014

Die Jüngsten

Den Bambinis wollen wir ab der Saison 2019/2020 wieder die Möglichkeit zum Fußball spielen im TV Meckelfeld geben.

Hierfür sind wir momentan verstärkt auf der Suche nach einem Trainer.

Eltern, die Interesse haben ihr Kind bei uns anzumelden können gerne schon jetzt Kontakt zu uns aufnehmen.

Kontakt über Walter Plambeck, Telefon 0178 5273209
oder unser Kontaktformular

Funinio - Mini-Fußball

Die Bambinis spielen im DFB Funinio nach folgenden Regeln:

Spieleranzahl
Eine Mannschaft besteht aus 3 Spielern.
Eine Mannschaft sollte mit mindestens 4 Spielern antreten um wechseln zu können.

Spielzeit
Die normale Spielzeit beträgt 10 Minuten pro Spiel.
(gespielt wird im Turniermodus mit mind. 4 Spielen für jede Mannschaft)

Spielfeld und Spielregeln

  • Gespielt wird im Mini Fußball Feld mit 4 Mini Toren

    MINI FOOTBAL

  • Ein Tor ist nur dann gültig, wenn sich der Torschütze beim Torschuss innerhalb der Schusszone (diese wird mit einer Linie 6 Meter vor der Torauslinie markiert) befindet.
  • Nach einem Tor spielt die Mannschaft, die ein Gegentor bekommen hat, von der eigenen Torauslinie weiter (Dribbling und Einspielen sind erlaubt).
  • Die Mannschaft, die ein Tor erzielt hat, muss hinter die Mittelinie in ihre eigene Hälfte zurück. Bei Torabstoß gilt die gleiche Regel.
  • Bei einem Seitenaus oder Toraus wird der Ball mit einem Pass oder mit einem Dribbling ins Spiel zurück gebracht. Dabei müssen sämtliche Gegenspieler mind. 3m vom Schützen entfernt sein.
  • Ein Eckball wird außerhalb der Schusszone wie ein „Ausball“ ausgeführt. Der Abstand eines gegnerischen Spielers muss auch hier mind. 3 Meter betragen. Tore dürfen nicht direkt geschossen werden.
  • Es wird ohne Torwart gespielt.
  • Es wird ohne offiziellen Schiedsrichter gespielt. Alle Spieler tragen zu einem fairen Spiel bei.
  • Bei einem Regelverstoß der Verteidiger innerhalb der eigenen Schusszone, erhält die gefoulte Mannschaft einen Strafangriff (Penalty: Ein Spieler der gefoulten Mannschaft startet mit Ball zum Dribbling auf höhe der Schusslinie. Ein Spieler der verteidigenden Mannschaft steht in der eigenen Schusszone. Alle anderen Spieler befinden sich in hinter dem Angreifer auf der Torauslinie. Sobald der Angreifer mit Ball startet, dürfen alle Spieler loslaufen).

Warum Minifußball

  • Wenig Spieler – Viele Ballkontakte
  • Kein Schiedsrichter – Viele eigene Entscheidungen
  • Keine Positionen – Vielseitige Ausbildung
  • 4 (Mini-) Tore – Viele Erfolgserlebnisse
  • Einfache Regeln – Kind-gerechter Wettkampf

Trainer

wird noch gesucht

Trainingszeiten

folgen